Nach oben SITE MAP verlassen
 
 
Der Staatsanwalt
 
     
 

Was sind die Aufgaben eines Staatsanwaltes?

Erhält die Staatsanwaltschaft die Unterlagen von der Polizei oder erfährt sie auf anderem Wege von einer Straftat, ermittelt sie den Sachverhalt oder beauftragt die Polizei, dies zu tun. Am Ende des Ermittlungsverfahrens ist es Aufgabe der Staatsanwaltschaft zu entscheiden, ob Anklage erhoben wird oder das Verfahren eingestellt wird. Die Staatsanwaltschaft ist stets zur Objektivität, Neutralität und Unparteilichkeit verpflichtet. Dabei sind die zur Belastung wie auch zur Entlastung des Beschuldigten dienenden Umstände mit der gleichen Sorgfalt zu ermitteln.
Wie die Polizei und das Gericht hat der Staatsanwalt außerdem die Pflicht, auf die Rechte und Interessen der Opfer von Straftaten angemessen Rücksicht zu nehmen. Er hat zudem alle Opfer über ihre Rechte im Verfahren sowie über die Möglichkeit, Entschädigungs- und Hilfeleistungen zu erhalten, zu informieren.

Welche Rolle spielt der Staatsanwalt bei einer Hauptverhandlung?

Erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage bei Gericht und kommt es zu einer Verhandlung, dann ist der Staatsanwalt ein wichtiger Prozessbeteiligter. Er verliest die Anklage, hat Frage- oder Antragsrechte und das Recht auf ein Schlussplädoyer. Außerdem steht dem Staatsanwalt die Befugnis zu, Rechtsmittel einzulegen.