Der Richter
 
     
 

Was ist die Aufgabe eines Richters?

Der Richter leitet die Hauptverhandlung und fällt anschließend ein Urteil. Dazu muss er alle Tatsachen aufklären, die für die Beurteilung der Tat und des Täters von Bedeutung sind. Auch der Richter ist zur Unparteilichkeit, Unbefangenheit, Neutralität und Objektivität verpflichtet.

Hat der Richter nach der Auswertung aller Beweise Zweifel an der Schuld des Angeklagten, muss er ihn freisprechen. Kommt er zu dem Ergebnis, dass er die Tat begangen hat, verhängt er eine angemessene Strafe.


Welche Rolle spielt der Richter im Ermittlungsverfahren?

Das Ermittlungsverfahren wird zwar von der Staatsanwaltschaft geleitet, allerdings bedürfen bestimmte, besonders schwerwiegende Ermittlungsmaßnahmen einer richterlichen Anordnung. Der Ermittlungsrichter darf diese Maßnahmen allerdings nicht selbst vorschlagen, sondern entscheidet nur über den Antrag der Staatsanwaltschaft. Zu diesen genehmigungsbedürftigen Ermittlungsmaßnahmen zählt zum Beispiel der Erlass eines Haftbefehls oder ein Durchsuchungsbeschluss.